NABU Gruppe Fellbach

Führung zu den Spätblühern am Kappelberg

01-Kappelberg-20120915

02-Kappelberg-20120915

03-Kappelberg-20120915

04-Kappelberg-20120915

05-Kappelberg-20120915

06-Kappelberg-20120915

07-Kappelberg-20120915

08-Kappelberg-20120915

09-Kappelberg-20120915

10-Kappelberg-20120915

11-Kappelberg-20120915

12-Kappelberg-20120915

13-Kappelberg-20120915

14-Kappelberg-20120915

15-Kappelberg-20120915

16-Kappelberg-20120915

17-Kappelberg-20120915

18-Kappelberg-20120915

19-Kappelberg-20120915

 

Am Nachmittag des 15. September leitete Herrmann Spieß vom NABU Weinstadt eine Führung zu den botanischen Sehenswürdigkeiten am Kappelberg. Im Rahmen der Führung ging Dr. Spieß unter anderm auf Neophyten - also eingeschleppte Pflanzen - ein aber auch auf die am Kappelberg vorkommenden Raritäten wie z. B. die stengellose Distel oder die Erbsenwicke ein. Die an einer Stelle vorkommende und sehr allergen wirkende Ambrosia wurde gleich an Ort und Stelle fachgerecht und geschützt durch Handschuhe ausgerissen. Die Bilder auf dieser Seite stammen von Marita Dorst.

Seitenanfang | Sitemap | Gästebuch | News | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
© 2019 NABU Gruppe Fellbach