NABU Fellbach

Endspurt: Am 9. Juni Natur und Klima wählen!

 

Wer die Natur schützen will, geht wählen!

 

Für die Natur und uns Menschen steht einiges auf dem Spiel: Die Europawahl am 9. Juni wird die Weichen für den Natur- und Klimaschutz der nächsten Jahre stellen. Die Folgen wirken sich bis vor unsere Haustüre aus.

Die Europäische Union ist für den Natur- und Klimaschutz der stärkste Hebel. Ein Großteil aller Umweltgesetze hat ihren Ursprung in Brüssel. Deutschlands Einfluss ist besonders stark: Mit 96 Sitzen stellt es unter allen EU-Staaten den größten Anteil an Abgeordneten im Europäischen Parlament. Stimmen von Wähler*innen in Deutschland haben damit eine große Bedeutung bei Abstimmungen zu wichtigen Gesetzen.

Naturschutz macht nicht an den Landesgrenzen halt. Umso wichtiger ist es, dass alle Naturschützer*innen ihre Stimme bei dieser Europawahl nutzen! Machen Sie jetzt mit und tragen Sie sich ein beim Wahlwecker, um an die Europawahl erinnert zu werden und auch Familie, Freund*innen und Nachbar*innen zu dieser wichtigen Wahl aufzurufen:

 

Stellen Sie sich den EU-Wahl-Wecker!

 

Klimawahlcheck

Wie stellen sich die Parteien zur Europawahl auf? Darüber geben ihre Wahlprogramme Aufschluss. Und wir haben genau hingeschaut, was die großen Parteien versprechen für unsere Umwelt, unser Klima, unsere Artenvielfalt – und was nicht. Machen Sie jetzt den Klimawahlcheck!

Bewerten Sie Frage für Frage, welche Aspekte Ihnen bei diesen Themenfeldern besonders wichtig sind: Energie, Verkehr und Gebäude, Wirtschaft und Soziales, Landwirtschaft und Ernährung, sowie Naturschutz und Artenvielfalt. Im Anschluss zeigt Ihnen der Klimawahlcheck, welche Parteien sich am stärksten für Ihre Themen einsetzen wollen und welche nicht.

 

Abstimmungsverhalten

Um eine fundierte Wahlentscheidung am 9. Juni zu treffen, kann auch der Blick zurück helfen. Denn in den vergangenen Jahren wurden im Europarlament zahlreiche Gesetze und Richtlinien für oder gegen Natur- und Klimaschutz, Umwelt oder nachhaltige Wirtschaft verabschiedet.

Welche Partei hat für eine Agrarreform gestimmt, welche Mehrheit ambitionierte Klimaziele unterstützt, wo wurde strengerer Naturschutz blockiert? Im Scoreboard können Sie mit wenigen Klicks sehen:
✔️ Wie die Parteien sich ingesamt bei Klima- und Naturschutz positionieren.
✔️ Wie einzelne Abstimmungen ausgefallen sind.

 

 

Europawahl 2024: Wahlprogramme unter der NABU-Lupe
So viel Natur- und Klimaschutz versprechen die großen Parteien
Wir haben die Wahlprogramme der großen Parteien unter die NABU-Lupe genommen und bewertet: Was versprechen CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD bei den Themen Natur- und Klimaschutz?

Finden Sie es hier heraus!
 

Besuchen Sie die Seite des NABU zur EU-Wahl mit vielen weiteren Informationen

Seitenanfang | Sitemap | Gästebuch | News | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
© 2024 NABU Fellbach